• English
  • Français

Veranstaltungen

 

Sensible Formentstehung im Wasser – drittes Experimente Vertiefungs Wochenende

17. – 19. Mai 2019 – Freitag 18 Uhr bis Sonntag 14 Uhr

für junge Menschen – mit Eva Wohlleben

 

Aus dem Wissen heraus, dass wir unsere Haltung und unser Verhalten gegenüber der Natur grundlegend ändern müssen, hat sich im vergangenen Jahr eine Gruppe engagierter junger Menschen gebildet, um gemeinsam das Verständnis für die sensiblen Eigenschaften des Wassers und seiner Beweglichkeit zu vertiefen.

Formgesetze, die Bewegungen im Flüssigen zum Ausdruck bringen, liegen im Verborgenen, bis wir mit Hilfsmitteln wie Tinte, Sand und feinen Sporen einblicken in eine Welt innerer Beweglichkeit und inneren Zusammenhangs. Diese Formen zu würdigen – in ihrer Vergänglichkeit, in ihrer Fragilität – verändert die Sicht auf die Welt. Es füllt die Kluft zwischen Physik und Leben mit Bewegungsbildern, mit Vorgängen, Vergleichen und konkreten Fragen.

 

An diesem Wochenende werden wir zwei Themenbereiche vertiefen und in Experimenten variieren, 1) Phänomene in Potentialwirbel und starrem Wirbel, und 2) den Übergang zwischen laminarer und turbulenter Strömung.

In diesen zwei Gegensatzpaaren liegen Umkehrungen in der Geometrie, Umkehrungen in der Geschwindigkeitsverteilung und viele feine Wechselseitigkeiten, die wir in ihrer Bandbreite aufspüren und besprechen werden. Was erzählen sie vom Wasser?

 

Das Vertiefungswochenende bietet ein Format, das uns Raum lässt – Raum für selbstorganisierte Erkundung, Raum für Vertiefung in Kleingruppen, Raum zur Reflexion der Beobachtung und der eigenen Strategien und Zugänge in Zeichnungen, Film und Foto. In gemeinsamen Gesprächen oder Recherchen in der Institutsbibliothek entsteht Raum, sich mit dem Erlebten in Beziehung zu setzen und Zusammenhänge aufzusuchen mit benachbarten Wissens- und Erfahrungsbereichen.

Falls konkrete eigene Fragen mitgebracht werden sollen, bitte ich dies möglichst frühzeitig anzumelden.

Ort: Institut für Strömungswissenschaften, Stutzhofweg 11, 79737 Herrischried
DG: 47.6517642, 8.00521649999996;    GMS: N 47° 39′ 6.351”, O 8° 0′ 18.779′

 

Verpflegung: Die Pausen sind in dem Seminar inklusive, am Samstag und am Sonntag wird ein warmes Mittagessen zur Verfügung gestellt. Sie können gerne dazu ein Vesper für sich selbst oder auch etwas Schönes zum Teilen mitbringen.

 

Übernachtung: in Gästezimmern des Instituts oder einem Gasthof in der Nähe, weitere Hinweise zu Gasthäusern in Herrischried hier.

Kosten für das Seminar inklusive Materialien, Logis und Mittagessen 170 Euro. Ein Zuschuss von bis zu 100 € kann beantragt werden: Bei niemandem soll die Teilnahme scheitern, weil die Kosten nicht aufgebracht werden können.

 

 

Anmeldung bis zum 10.5. bei sekretariat@stroemungsinsitut.de

.

 


Die nächste Sommertagung und die 60. ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins für Bewegungsforschung ist für den 29. und 30. Juni 2019 terminiert.