• English
  • Français

Wasserworkshops, Seminare

web 2-2-2  Abb 1 kl2

Wir wollen mit unseren Wasserworkshops durch Experimente und Vorführungen allen Interessierten einen Einblick in das Wasser, seine Phänomene und Besonderheiten geben. Wasser birgt so viel Überraschendes, dass bereits dies seine Nähe zum Lebendigen erleben lässt.

 
Beachten Sie bitte auch unser besonderes Seminarangebot!
 
Ein mögliches Programm könnte sein:

 

Vormittag, 10:00 – 13:00 Uhr (mit Pause)

 

Einführung: Zwei Experimente zum Selbstversuch:
Ein Tropfen (Tinte) fällt ins Wasser.
Wasser im Unterschied zu Festkörpern. Wasser tragen.
Im Tun gibt das unmittelbare Erleben und Beobachten eine gemeinsame Erfahrungsgrundlage.

 

Experimente – den Grundphänomenen und Besonderheiten begegnen:
(zum Beobachten und teilweise selber machen)

 

web 2-2-2  Abb 3 15-01 kl Wirbelzylinder

Bild links: Mäander; rechts: Ablaufwirbel

 

Mäanderexperiment, Rhythmisierung durch Strömung.
Wellen ohne und mit Fremdstoffen im Wasser, Bewegung hat mit Qualität zu tun.
Oberflächenspannung, „Empfindlichkeit“ des Wassers.
Wirbel als rotierende Bewegung, irdische und kosmische Orientierung des Wassers.

Wirbelstraße, die ganzheitliche Reaktion des Wassers auf lokale Anregung.
Ringwirbel, organähnliche Gestaltbildung durch Bewegung im Flüssigen.

 

Nachmittag, 14:00 – 17:00 Uhr (mit Pause)

 

Zusammenhang von Wasser und Leben.

Gestaltbildung durch Bewegung, organische Formen und Strömungsformen.
mit Bildern, Aussprache und Erfahrungsaustausch.

 

Aus der Forschung:
Die Tropfbildmethode, eine bildschaffende Untersuchungsmethode.
Das Strömungsverhalten des Wassers als Qualitätsaspekt.
Vorführung von Tropfbildversuchen.

 

Abschluss: Mensch und Wasser. Die Notwendigkeit eines neuen Bewusstseins vom Wasser.

 

Für die Kosten bitten wir um telefonische oder elektronische Rücksprache.

 

web 2-2-2  Abb 4 74 klweb 2-2-2  Abb 9 kl

 

Bild oben: Wellenexperiment; rechts: Strömungsbilder